Zur Navigation springen...
Hilfe für diese Seite
Zum Seitenanfang springen...
Zur Navigation springen...

Aktuell


Für detaillierte Prognosen klicken Sie bitte auf ">>"


Stellt Schalke einen Antrag für die holländische Eredivisie?

Spielt Schalke zukünftig in Holland

Das wäre eine Sensation, wenn sich die Gerüchte verdichten. Holländer spielten schon immer eine große Rolle beim Revierclub. Namen wie Heinz von Haaren, Oide Kampuis, Johann the Kock oder Yuri Mulder - und nicht zuletzt Klaas-Jan Huntelaar prägten ganze Schalke-Generationen. Und gerade von den beiden Letztgenannten, sowie dem Jahrhundert Trainer Huub Stevens, geht, wie man vermutet, nun eine Initiative aus, die in der Bundesliga wohl seines gleichen sucht. Schalke soll sich um eine Lizenz in der holländischen Eredivisie bewerben: Spielt der Revierclub in der nächsten Saison also gegen Ajax Amsterdam und PSV Eindhoven statt gegen Borussia Dortmund und Bayern München?

Eine Revolution - geboren aus dem Frust?
"So kann es nicht weitergehen", rumort es nicht nur bei den Schalke-Ultras. Auch der überweigende Teil der "normalen" Schalker Fan-Gemeinde fühlt sich vom Präsidium des eigenen Vereins - wie auch von der DFL - schlicht abgehängt. Das hat wohl nun einige Aufsichtsratmitglieder aus Gelsenkirchen auf den Plan gerufen. Wie man hinter vorgehaltener Hand munkelt, haben sie sich durchaus offen für diese Idee gezeigt. Die "Revolutionäre", wie sie intern bereits genannt werden, sind dem Flügel zuzuordnen, der keine "Alleinherrscher" als Präsidenten mehr an der Spitze sehen möchte. Und so sollen in konspirativen Treffen bereits erste Umsetzungspläne vorbereitet werden.
Im Mittelpunkt für diese spektakuläre Aktion steht die Frage: Muss Schalke zwingend in der Bundesliga spielen? Immerhin gibt es auch bei Bayern München und Borussia Dortmund Planungen, in einer "sogenannten" Europäischen Premium-League zu spielen. "Wir können auch kreativ", wird ein Schalke-Insider zitiert. "Von der Menatliät her liegt uns Holland deutlich mehr als die viele Bundesliga-Teams in Deutschland."

Schalke-Fans scheinen nicht abgeneigt
Erste Reaktionen befragter Fans lassen aufhorchen. Ein befragter Ultra steht hier stellvertretend für viele: "Der Kommerz darf bei Schalke nicht mehr im Vordergrund stehen. Wir brauchen mehr Spieler, die sich "mit" und "auf" Schalke identifizieren. Mit den Holländern haben wir immer sehr gute Erfahrungen gemacht" Ein anderer Fan ist überzeugt, dass man Schalke sowieso aus der ersten Bundesliga raus haben will: "Wenn man sich die Spieltagplanung der DFL anschaut, dann ist das eine absolute Katastrophe. An den ersten zehn Spieltagen haben wir gegen acht Teams gespielt, die aktuell unter den Top-Ten zu finden sind. Das rennst Du bereits nach dem ersten Saisondrittel nur noch hinterher."

Wie sind die ersten Reaktionen aus Deutschland und den Niederlanden?
In den deutschen Ligen sind die Meinungen gespalten. Nicht jeder möchte sich jetzt schon dazu äußern. Der 1. FC Kaiserslautern könnte sich allerdings sehr gut vorstellen, in der französischen Ligue 1 mitzumischen. Und ein Sponsor von München 1860 findet es sehr reizvoll, in der österreichischen Tipico-Bundesliga anzutreten. Er läßt sich mit den Worten zitieren: "Es ist der vorgezeichnete Weg, dass wir schon sehr bald gemischt europäisch spielen werden. Was da gerade ausschließlich die Mega Clubs planen, braucht einen Gesamtentwurf! Und da kann die Schalke-Initiative den Stein ins Rollen bringen."
Auch in Holland gibt es erste Reaktionen - doch die sind nicht so euphorisch: Wir brauchen weiterhin unsere nationalen Lige und "keinen Mischmasch", ist die Vereinsführung des FC Emmen überzeugt.

Rosenmontags-Frust?!
Beiträge mit einer solchen Sprengkraft gehören selbstverständlich gut recherchiert. Daher haben wir unseren Redakteur ausgiebigst in die Mangel genommen. Das Ergebnis nach einem vierstündigem Verhör: "Man wird doch wohl mal träumen dürfen!" gestand der "verkappte" Schalke-Fan. "Außerdem konnte ich heute keinen Rosenmontag feiern." Wir hatten Mitleid - und veröffentlichen daher seine "Hirngspinste"

Alle aktuellen Wett Tipps (vom 23. Februar bis zum 1. März) zu den Top-Spielen der 1. der 2. und 3. Liga, sowie allen europäischen Topligen und internationalen Wettbewerben finden Sie als Auswahl wie gewohnt unter diesem Text - oder als komplette Übersicht im Menü "Prognosen".


Für detaillierte Prognosen klicken Sie bitte auf ">>"




fussballprognose

Gute Analysen sind die Basis für eine erfolgreiche Wette! Warum?

Weil die Quoten der Buchmacher, und die dahinter stehenden Wahrscheinlichkeiten so berechnet sind, dass sie den Gewinn des Buchmachers optimieren. Eigene Analysen und Prognosen machen daher den Unterschied für den Bundesliga Wett Tipp Experten

Und so gehen wir bei der Berechnung der Bundesliga Prognose vor

Wir haben die Wahrscheinlichkeiten für jedes der Spiele umfassend errechnet. Die Fussballvorhersagen für einen Heimsieg sowie einen Gästerfolg werden zudem differenzierter dargestellt. "1T" und "2T+" zeigen an, wie wahrscheinlich ein Sieg mit einem Tor Unterschied ist (z.B. also 1:0 oder 3:2) - und darüber hinaus mit zwei und mehr Toren (z.B. 3:1 oder 4:1).

Welche Aspekte werden für die Bundesliga Prognose berücksichtigt?

Alle Bundesligatipps werden wissenschaftlich analysiert und orientieren sich an den Stärken und Schwächen der Teams in der Offensive, der Defensive und dem Spielgeschehen. Wenn Sie die hinter den Wahrscheinlichkeiten stehenden Analysen der einzelnen Bundesliga-Mannschaften im Detail nachvollziehen möchten, klicken Sie in der Tabelle einfach auf das Trikot des gewünschten Teams. Hier zeigen wir Ihnen, welche Daten und Informationen in unseren Berechnungsmodellen einfließen.

Was bringen gute Bundesliga Tipps und Vorhersagen dem Sportwetter?

Erste einmal gute Orientierung. Nicht jeder kann die Wettquoten richtig deuten. Erst wenn diese in Wahrscheinlichkeiten umgerechnet werden, lassen sich bessere Informationen für Bundesligavorhersagen daraus ableiten. youpriboo ist genau das wichtig: Tendenzaussagen für Spieltausgänge. Vergleiche der Teams untereinander. Und daraus können Sie letztendlich Ihren individuellen Bundesliga Expertentipp erstellen.

Viel Spaß und Erfolg nun bei der Berechnung Ihrer eigenen Bundesliga Tipps und Prognosen!






Tabelle 22. Spieltag
Verein∅ P
Gegner
TP
1Bayern München2662:3149
2RB Leipzig2740:1847
3Eintr. Frankfurt2845:3042
4VfL Wolfsburg2835:1941
5Bay. Leverkusen3040:2437
6Bor. Dortmund3045:3136
7Union Berlin2735:2533
8Bor. M‘gladbach3038:3332
9SC Freiburg3135:3431
10VfB Stuttgart2839:3529
11TSG Hoffenheim3036:3926
12Werder Bremen2924:3123
13FC Augsburg3222:3523
141. FC Köln3020:3621
15Hertha BSC3226:4018
16A. Bielefeld3318:3818
17FSV Mainz 053223:4317
18Schalke 043315:569

Für eine Hintergrundanalyse klicken Sie direkt auf das entsprechende Team-Trikot



















Sportwetten als Kapitalanlage?



Bundesliga-Spielpläne der 1. und 2. Bundesliga (PDF) zum Download



Erste Schritte bei Sportwetten