Zur Navigation springen...
Hilfe für diese Seite
Zum Seitenanfang springen...
Zur Navigation springen...

Aktuell


Für detaillierte Prognosen klicken Sie bitte auf ">>"


Der Fussball wird sich ändern ... müssen!

Wie wird das Corona-Virus die Sportwetten beeinflussen?

Noch spricht es keiner der Fussballfunktionäre offen aus - aber hört man den Virologen aufmerksam zu, dann werden Fussballspiele für lange Zeit nicht mehr wie gewohnt stattfinden. Und lange Zeit bedeutet erst einmal bis zum Ende des Jahres. Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie an der Charité in Berlin, drückt dies allgemeiner aus: "Auf Dinge, die schön sind, aber nicht systemrelevant, wird man lange Zeit verzichten".
Was bedeutet eine "lange Zeit" konkret? und "Wie geht es zwischenzeitlich weiter?" Hinter diesen Fragen verbergen sich meist Erwartungen an den Status Quo. Das Virus wirft aber viel komplexere Fragen auf. Einige von diesen möchten wir hier und dieser Stelle vorstellen, denn auch das Thema Sportwetten wird in diesem Jahr - und voraussichtlich auch darüber hinaus - nicht mehr so sein, wie es einmal war.


Wird der Fussball weiterhin ausschließlich über Kapital gesteuert?
Wir haben das System inzwischen so verinnerlicht, dass man nur ein müdes Lächeln erntete, wenn man diese Frage vor einem halben Jahr gestellt hätte. Aber das, was bis zum Jahresende auf die Profi-Vereine zukommt, wird den Fussball drastisch verändern. Noch geht es bei der Austragung von "Geisterspielen" primär um die Fernsehgelder und eine Abschlußtabelle für die weitere Planung. Was aber, wenn die nächste Saison garnicht gestartet werden kann? Wer zahlt die enormen Gehälter? Wer die übrigen Verbindlichkeiten? Die Abhängigkeit von Fernsehgeldern und Investoren, wie z.B. der Werbung ist so groß, dass einige Vereine im nächsten Jahr nicht mehr im bezahlten Fussball vertreten sein werden.
Und dieses Ergebnis hängt nicht allein mit dem Virus zusammen - dieser ist nur Auslöser einer Entwicklung, deren Ende keiner zuende denken wollte. Warum stiegen die Transfersummen weiterhin ins Unendliche? Warum liegen die Gehälter der Profifussballer um ein Vielfaches über dem Durchschnittsgehältern derer, die so gerne zuschauen? Warum gibt es keine Diskussion über eine Anpassung des Systems? Welche Rolle spielen der DFB, die DFL, die UEFA und und die FIFA? Welche Einfluss haben die Fans und unter ihnen die Ultras?

Was spricht dagegen, europaweit eine Limitierung der Transfersummen und Spielergehälter vorzunehmen?
Viele werden bei solch einem Vorschlag sofort aufschreien, denn damit würde das Prinzip des freien Marktes grundsätzlich eingeschränkt werden. Aber was wäre die Folge? Superreiche Clubs und normale Vereine würden finanziell enger zusammen rücken - und damit wäre die Dominanz derjenigen Teams aufgehoben, die sich diesen Status über lange Zeit erschaffen haben. Wäre das ein Untergang? Denn ebenso muss man feststellen, dass es in Europa kein einheitliches Vorgehen darüber gab, wie Vereine an zusätzliche Finanzierungsquellen gelangten. Dies konnte über unternehmerische Unterstützung geschehen, über private Investoren oder aber über eine lange Phase sportlich erfolgreicher Planung inklusive eines erfolgreichen Managements. Fakt ist nun, dass mit einer längeren Aussetzung von Fussballspielen nur diejenigen Clubs überleben werden, die weiterhin über potentielle Geldgeber verfügen. Und dass diese Geldgeber ihren Einfluss auf den Fussball vergrößern werden - dazu muss man kein Prophet sein. Es käme also zu einem noch extremeren Ungleichgewicht in allen Ligen, als dies bisher der Fall ist.
Ist es daher nicht an der Zeit darüber nachzudenken, das System insgesamt neu zu ordnen? Wäre eine Begrenzung der finanziellen Mittel nicht ein gerechteres Vorgehen gegenüber einem weiteren Ausbau solcher Strukturen? Schließlich wurde in Deutschland die Idee der "sozialen Marktwirtschaft" erdacht und umgesetzt. Ist eine "soziale Sportwirtschaft" eine Utopie oder nicht gerade genau der richtige Impuls?

Welches Fundament hat der Profifussball? Welchen Wert haben eigentlich die Spieler, Fans und Funkitonäre von der Kreisklasse bis zur Oberliga für den Profi-Fussballereich? Wer kennt sie nicht, die jungen Spieler, die in der Bezirks- oder Landesliga noch um die Ecke gekickt haben, und dann den ersten Profivertrag bekamen. Diese "Nähe" macht einen großen Teil dieses Sport aus - die Verbundenhzeit zu den Freunden, Familien und Fans. Unter der Pandemie werden jedoch in erster Linie alle Amateurvereine leiden, weil sie sehr direkt von den Zuschauern und Fans leben. Was passiert also, wenn diese Vereine mehr und mehr ihren Betrieb einstellen. Schon jetzt gibt es unendlich viele Freiwillige, die das Training und die Spieltage organisieren - von den Jugendmannschaften bis zu den Senioren. Wenn sich diese Basis auflöst, dann verstärkt sich die Abhängigkeit von externen Strukturen und Geldgebern erheblich. Genau deshalb reicht das Fundament des Profi-Fussballs von der Kreisklasse zur Oberliga. Dass Talente nicht in Sportschulen, sondern im Amateursport entdeckt werden, hat man schmerzhaft im Tennis gelernt.

Wer startet die Diskussion? Die Frage nach dem Wann und Wie es weiter geht sollte sich daher nicht nur auf den reinen Liga- und internationalen Meisterschaftsbetrieb beziehen. Der Fussball in Deutschland und Europa ist umfassend organisiert. Die Vertreter dieser Strukturen sollten sich zusammenfinden und grundsätzlich darüber nachdenken, wie der Fussball ab dem Jahre 2021 aussehen soll. Einige Spieler machen sich bereits Gedanken - teilweise mit Spenden - teilweise durch Shishapfeiferauchen ... Warum macht der DFB nicht den Anfang und startet eine Diskussion um die Zukunft des Fussballs? Fussball ist ein gesellschaftliches Ereignis, kein rein wirtschaftliches. Das gilt natürlich für alle europäischen Lander - und darüber hinaus. Einer muss die Diskussion starten.


Für detaillierte Prognosen klicken Sie bitte auf ">>"




fussballprognose

Gute Analysen sind die Basis für eine erfolgreiche Wette! Warum?

Weil die Quoten der Buchmacher, und die dahinter stehenden Wahrscheinlichkeiten so berechnet sind, dass sie den Gewinn des Buchmachers optimieren. Eigene Analysen und Prognosen machen daher den Unterschied für den Bundesliga Wett Tipp Experten

Und so gehen wir bei der Berechnung der Bundesliga Prognose vor

Wir haben die Wahrscheinlichkeiten für jedes der Spiele umfassend errechnet. Die Fussballvorhersagen für einen Heimsieg sowie einen Gästerfolg werden zudem differenzierter dargestellt. "1T" und "2T+" zeigen an, wie wahrscheinlich ein Sieg mit einem Tor Unterschied ist (z.B. also 1:0 oder 3:2) - und darüber hinaus mit zwei und mehr Toren (z.B. 3:1 oder 4:1).

Welche Aspekte werden für die Bundesliga Prognose berücksichtigt?

Alle Bundesligatipps werden wissenschaftlich analysiert und orientieren sich an den Stärken und Schwächen der Teams in der Offensive, der Defensive und dem Spielgeschehen. Wenn Sie die hinter den Wahrscheinlichkeiten stehenden Analysen der einzelnen Bundesliga-Mannschaften im Detail nachvollziehen möchten, klicken Sie in der Tabelle einfach auf das Trikot des gewünschten Teams. Hier zeigen wir Ihnen, welche Daten und Informationen in unseren Berechnungsmodellen einfließen.

Was bringen gute Bundesliga Tipps und Vorhersagen dem Sportwetter?

Erste einmal gute Orientierung. Nicht jeder kann die Wettquoten richtig deuten. Erst wenn diese in Wahrscheinlichkeiten umgerechnet werden, lassen sich bessere Informationen für Bundesligavorhersagen daraus ableiten. youpriboo ist genau das wichtig: Tendenzaussagen für Spieltausgänge. Vergleiche der Teams untereinander. Und daraus können Sie letztendlich Ihren individuellen Bundesliga Expertentipp erstellen.

Viel Spaß und Erfolg nun bei der Berechnung Ihrer eigenen Bundesliga Tipps und Prognosen!






Tabelle 25. Spieltag
Verein∅ P
Gegner
TP
1Bayern München3373:2655
2Bor. Dortmund3368:3351
3RB Leipzig3562:2650
4Bay. Leverkusen3444:3047
5Bor. M‘gladbach3449:3046
6Schalke 043433:3637
7VfL Wolfsburg3434:3036
8SC Freiburg3334:3536
9TSG Hoffenheim3535:4335
101. FC Köln3739:4532
11Union Berlin3632:4030
12Eintr. Frankfurt3537:4129
13FC Augsburg3636:5227
14Hertha BSC3431:4827
15FSV Mainz 053334:5326
16F. Düsseldorf3527:4824
17Werder Bremen3527:5519
18SC Paderborn3530:5416

Für eine Hintergrundanalyse klicken Sie direkt auf das entsprechende Team-Trikot
















Wer wird Deutscher Meister?


Sportwetten als Kapitalanlage?



Bundesliga-Spielplan zur Rückrunde mit stets aktuellen Ergebnissen zum Download



Erste Schritte bei Sportwetten